Zum Inhalt springen

Eine Stunde Nachhilfe

Das Projekt "Eine Stunde Nachhilfe" wurde von Alireza Eyvazi in seinem Freiwilligen Sozialen Jahr bei der GEW Bremen ins Leben gerufen, um benachteiligte Schüler:innen, deren Bildungsmöglichkeiten eingeschränkt sind, zu unterstützen.

Als ehrenamtliche:n Nachhilfelehrer:in, vermitteln wir Sie an Schüler:innen, die Ihre Unterstützung benötigen.
Wir möchten einen direkten, unkomplizierten und persönlichen Weg schaffen, um engagierte Menschen mit Lehrerfahrung (z.B. Lehrer:innen im Ruhestand oder engagierte Lehramtsstudent:innen), in Kontakt mit jungen Menschen zu bringen, die persönlicher Unterstützung besonders bedürfen.
Grundsätzlich sollte man sich als Nachhilfelehrer:in genug Zeit nehmen können, um eine:n Schüler:in, durch mindestens eine Stunde Nachhilfe in der Woche zu unterstützen.
Aber wie oft genau, wie intensiv und über welchen Zeitraum die Unterstützung geht, vereinbaren Schüler:in und Nachhilfelehrer:in, je nach Bedarf, selbst.
Wenn Sie Nachhilfelehrer:in werden möchten, klicken Sie auf die Anmeldung für Nachhilfelehrer:innen oder schreiben Sie uns eine Mail an 
nachhilfe@gew-hb.de.

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Weitere Projekte für engagierte Freiwillige, die nicht in der GEW organisiert sind, gibt es auch hier beim SFD.