GEW Bremen
Du bist hier:

Frischluft - KRISE: Verstehst Du?

Finanzkrise, Schuldenkrise, Wirtschaftskrise, Währungskrise-ja, was denn nun?

16.08.2011

Zahlungsunfähige Länder! „Rettungsschirm! Europäischer Stabilisierungsmechanismus? Anleihen aus Krisenstaaten! Er vergibt zu verzinsende Kredite direkt zur Auszahlung von Gläubigern durch die Krisenländer! Transparente und kontrollierte Haftungs-und Transferunion! „ (WK,Hickel,7.8.)
Ich blicke nicht durch, ehrlich. Bin ich jetzt mit Pleite oder habe ich Schulden, oder Schulden gemacht? Wer will denn wen retten und warum? Ich dachte immer, freie Marktwirtschaft , das Gute setzt sich durch, das schlechte verschwindet. Wo bleibt denn das früher gern gehörte Unternehmerrisiko ? Sind Banken keine Unternehmer? Dürfen Banken nicht pleite gehen? Manche ja, manche nein, manche machen eine Badbankfiliale auf! (Toller Job, Bankdirektor bei Bad Bank!)
Warum gehen Staaten wie Bremen, Irland, Portugal, Island, Spanien, Italien, United States pleite? Wo leben wir eigentlich?

Morgen ist die ganze Welt bankrott und dann? Gibt Gott was auf Pump!

Trifft es auch den Vatikan? Der Papstbesuch in Deutschland kostet 13 Millionen, in Somalia wird gehungert, kein Brot für die Welt übrig, Hilfe kommt zu spät, viele sterben. Nur bei Geld und Banken geht die Hilfe ganz schnell. Hier geht es um Aktien, da nur um das nackte Leben. Dramatisch ist: „Die Märkte treiben die Länder vor sich her, die Märkte sind nervös!“ Wer ist das, „die Märkte“? Sind auch Menschen dabei? Kann Spekulation nicht bestraft und verboten werden? Kann man Pleitegeier nicht einbuchten? Wer sind die Hintermänner, die Gewinner? Glaubt denn jemand die Mär von „den Griechen“, die den Gürtel enger schnallen sollen? Onassis möchte ich sehen mit engem Gürtel, oder jetzt Bill Gates am Hungertuch. Oder gestern in der Tagesschau(7.8.): Große Demonstrationen in Israel wegen der Arbeits- und Lebenssituation. Da wird gesagt: Die Privatisierungen haben das Land runtergewirtschaftet. In Griechenland aber sollen die Privatisierungen das Land retten. Deutschlands Rösler will eine „Privatisierungsbehörde“ aufbauen. Um die griechische Wirtschaft „wettberwerbsfähig“ zu machen. Ich verstehe es nicht! Wer hat denn daran Interesse? Verdienen Deutsche Bank und Firmen nicht in Griechenland? Nicht genug?

Vielleicht werden wir ja auch nur mit Meldungen und Gegenmeldungen gefüttert, damit keiner den Schwachsinn bemerkt. Offensichtlich ist einiges aus dem Ruder gelaufen, es wird insgesamt chaotischer.
Und dabei haben wir doch die vollkommenste aller Gesellschaften, wer anders denkt wird als Spinner abgetan. Du kannst doch bei Twitter und Facebook mal richtig rummeckern, dann brauchen wir es nicht öffentlich zu tun. Verstehst Du?

Zurück