Zum Inhalt springen

Konferenzrechte – Was ist möglich, um Einfluss zu nehmen? 9.4.2024 - abgesagt -

Fortbildung für Kolleg:innen an Bremer Schulen

Konferenzrechte – Was ist möglich, um Einfluss zu nehmen?

Konferenzen sind ein wichtiges Gremium zur Gestaltung des Schullebens. Nur wer Rechte kennt, kann sie auch wahrnehmen. Das Seminar Konferenzrechte bietet eine Einführung in die individuellen, kollegialen und institutionellen Rechte.

Themen:

  • Rechtliche Grundlagen auf Basis des neuen Bremer Schulverwaltungsgesetzes.
  • Möglichkeiten und Grenzen von Gesamt- und Schulkonferenz.
  • Wer ist stimmberechtigt?
  • Welche Entscheidungsbereiche umfasst die Konferenz?
  • Wie erfolgt die Festlegung der Tagesordnung? Was ist zu beachten?
  • Wie ist mit geheimen Abstimmungen umzugehen?
  • Alternative Handlungsmöglichkeiten bei Konflikten in den Konferenzen.

Zudem sollen aktuelle Probleme und Themen aus der Schule analysiert werden. Im Anschluss können konkrete „Projekte“ für die Konferenz entwickelt, sowie bei Bedarf ihre Durchsetzungsmöglichkeiten und den Umgang mit Behinderungen und Konflikten in der Konferenz besprochen.

Dienstag 9. April 2024, 9 – 16 Uhr

Bremen, DGB-Haus, Bahnhofsplatz 22 – 28
Leitung: Frank Zylinski, Christian Dierbach (GEW-Fraktion Personalrat Schulen)

Kostenlos für GEW-Mitglieder (Nicht Mitglieder: 20 €)

Termin
- Uhr
Veranstaltungsort
DGB-Haus | Bremen | großer Saal
Bahnhofsplatz 22-28
28195 Bremen
Teilnahmebeitrag
kostenlos für GEW-Mitglieder (Nicht-Mitglieder 20 €)
Anmeldeschluss
21.03.2024
 Routenplaner