GEW Bremen
Du bist hier:

Mit dem Bagger zu Böhrnsen:

Nun kommt Bremerhaven mit einem Bagger nach Bremen, um mehr Geld für Bildung einzufordern, das die Schulen des Landes bitter nötig haben. Das Bremer Bündnis für Bildung ruft dazu auf, den Bagger und die Bremerhavener KollegInnen vom Hbf zum Rathaus zu begleiten.

 

20.10.2014

Eine Schippe drauf für den Bildungshaushalt versprach Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) 2012. Eingelöst wurde höchstens ein Schippchen. Dem vom Rechnungshof festgestellte Bedarf von jährlich 20 Mio. € mehr Geld für die Finanzierung der Inklusion wurde nicht ansatzweise entsprochen. Als ihm ein Jahr später 35 Bremerhavener Schippen überreicht wurden, um ihn an sein Versprechen zu erinnern, erwiderte Böhrnsen, er habe eine Schippe und keinen Bagger versprochen. 
Nun kommt Bremerhaven mit einem Bagger nach Bremen, um mehr Geld für Bildung einzufordern, das die Schulen des Landes bitter nötig haben. Das Bremer Bündnis für Bildung ruft dazu auf, den Bagger und die Bremerhavener KollegInnen vom Hbf zum Rathaus zu begleiten.
Treffpunkte:
Bremerhaven: 
Die Delegationen der Schulen treffen sich spätestens um 14 Uhr am Bahnhof Lehe oder am Hauptbahnhof Bremerhaven (Abfahrt des Zuges in Lehe um 14:23 Uhr, am Hauptbahnhof um 14:28 Uhr). 
Bremen: Treffpunkt mit dem Bremer Bündnis für Bildung um 15.00 Uhr auf der Wiese vor dem Überseemuseum / Hauptbahnhof
Aufruf des Bremer Bündnisses für Bildung
Liebe Schüler, Eltern und Lehrkräfte,
das Bremer Bündnis für Bildung möchte auf eine Aktion des ZEB Bremerhaven und der GEW Bremerhaven aufmerksam machen und fordert alle auf, sich dieser Aktion anzuschließen.
Am Montag, 20. Oktober 2014 rollt ein Bagger, beladen mit „Bildungsbausteinen“ von Bremerhaven nach Bremen, um diese vor dem Rathaus an Bürgermeister Böhrnsen zu übergeben. Die „Bildungsbausteine“ sind bemalte, beklebte oder mit Wünschen gefüllte Kartons, die die Missstände in der Bremer Bildungspolitik aufzeigen.
Die Delegation aus Bremerhaven kommt um 15:00 Uhr am Bremer Hauptbahnhof an und sammelt sich auf der Wiese vor dem Überseemuseum. Von da aus soll es gemeinsam zum Rathaus gehen, wo die Bildungsbausteine an Bürgermeister Böhrnsen übergeben werden.
Wir fordern alle Schüler, Eltern und Lehrkräfte auf, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Gerne können auch noch weitere „Bildungsbausteine“ mitgebracht werden.

Zurück