GEW Bremen
Sie sind hier:

Informativer, übersichtlicher, aktueller!

Nun ist er da, der neue Internetauftritt der GEW Bremen. Für treue Besucher sicher etwas gewöhnungsbedürftig, bietet er aber neben einem klareren Erscheinungsbild im aktuellen GEW-Design auch viele Vorteile für häufige und gelegentliche Nutzer.

16.06.2015 - Neue Internetseite der GEW Bremen

Die GEW Bremen ist jetzt auch im Internet wieder auf dem Stand der Technik. Das bedeutet:

  • unsere Seiten sind endlich barrierefrei und lassen sich auch auf Mobilgeräten gut anschauen
  • unsere Inhalte lassen sich mit wenigen Klicks in den sozialen Netzwerken teilen
  • Per RSS-Feed kann man sich jederzeit einfach über unsere neuesten Inhalte informieren lassen
  • eine ausgeklügelte Suchfunktion erlaubt direkten Zugriff auf unsere Inhalte - und die des GEW Hauptvorstands und weiterer Landesverbände
  • mit Hilfe des CMS können Ehrenamtliche z.B. die Seite "ihrer" Fach- oder Arbeitsgruppe pflegen.

Da wir seit 2004 Unmengen immer noch wichtiger und z.T. aktueller Informationen im Internet veröffentlicht haben, ist es uns noch nicht gelungen, mit allen diesen umzuziehen.  Deshalb arbeiten wir auch weiter unter Hochdruck an der Ergänzung der Seite. Wenn Euch etwas Wichtiges auffällt, das fehlt, lasst es uns bitte wissen. 

Mit dem neuen Auftritt ist für uns das CMS Additor der Bremer Informationsgesellschaft nach elf Jahren Geschichte. Allerdings haben wir uns wiederum im Verbund mit den GEW-Landesverbänden Baden-Württemberg und Thüringen sowie dem Hauptvorstand auf ein gemeinsames Vorgehen und Design geeinigt. Nach langer Vorarbeit inklusive Nutzerbefragung und Ausschreibung ist im open source CMS Typo 3 nun eine gemeinsame Datenbank entstanden, aus der sich die eigenständigen Auftritte speisen. Weitere Landesverbände haben bereits angekündigt dazuzustoßen, was Besuchern unserer Seiten ein einheitliches Design, leichtere Orientierung und eine übergreifende Suche beschert.

Zurück