GEW Bremen
Du bist hier:

"Zukunft Bildung Jetzt"

2. Zukunftskommission des Bremerhavener Bündnisses für Bildung

Es geht weiter! Zur Erinnerung Im März dieses Jahres führte das Bremerhavener „Aktionsbündnis für Bildung“ vor dem Stadttheater Bremerhaven die erste Sitzung ihrer Zukunftskommission durch. Deren Mitglieder nahmen Platz auf den von ihnen präparierten „Sitzen“, die auf die dringendsten Forderungen der jeweiligen Schule oder Organisation verwiesen. Bezug genommen hatte das Bündnis auf die Kommission „Zukunft. Bremen. 2035“ von Bürgermeister Sieling. Dieser ist mittlerweile nach einem desaströsen Wahlergebnis Geschichte. Geblieben allerdings sind die Probleme in den Schulen, von der Versorgung mit Pädagog*innen über die mangelnden finanziellen Mittel bis zu den Neu- und Umbauten. Zur Politik der Gegenwart Im August wurde die neue Landesregierung gewählt. Damit ist sie zwar noch keine 100 Tag im Amt, doch sollten wir sie schon frühzeitig darauf verweisen, dass richtige Anliegen in ihrem Koalitionsvertrag auch umgesetzt werden müssen. Dies bezieht sich u. a. auf die Atraktivitätssteigerung von Schulen, die „Wiederbelebung“ der innerschulischen Demokratie, der Ausstattung mit Fachpersonal und Materialien und die Ankündigung, „der sozialen Spaltung mit allen Mitteln Einhalt zu gebieten“. Gerade die anstehenden Haushaltsberatungen für die Jahre 2020/21 werden zeigen, ob die neue Koalition tatsächlich eine Verbesserung im Bildungsbereich hinbekommt.

Zur Aktion in Bremen am 24.10.19

Von der Organisation her läuft auch diese Veranstaltung ab wie die vergangenen:

  • Treffpunkt: Bis 14.15 Uhr Hauptbahnhof Bremerhaven (Abfahrt: 14.28 Uhr)
  • Sammeln (mit Kolleg*innen, die in Bremen dazu stoßen: Auf der Rasenfläche zwischen Bahnhofsvorplatz und Überseemuseum (es ist gerade Freimarkt!)
  • Demonstrationszug zum Marktplatz: Dieses Mal stellen wir uns vor den Domtreppen auf und halten dort unsere Sitzung ab.
  • Aufgabe der Betriebsgruppen: Mobilisieren von Eltern, Schüler*innen und Kolleg*innen der eigenen Schule

Rückmeldung über die Anzahl der Teilnehmenden an das GEW-Büro in Bremerhaven, möglichst vor den Ferien; spätestens bis 22.10.!

Gemeinsames Motto: „Bildung. Zukunft. Jetzt – Untertitel: Zukunft statt Verkleisterung“

Jede Schule oder Einrichtung hat die Möglichkeit in 30 Sekunden darzustellen, wie ihre Schule/Einrichtung die Situation „verkleistert“ (Auflösung von Doppelbesetzungen, Aufteilung von Klassen usw.), damit der Betrieb weiter stattfindet.

  • Transport der Stühle: Es gibt zwei Möglichkeiten: entweder Mitnahme im Zug oder Abgabe im GEW-Büro bis zum 22.10.
  • Rückfahrt: Zug um 16.56 Uhr ab Bremen Hauptbahnhof
Termin
24.10.2019, 14:15 - 16:30 Uhr
Veranstaltungsort
Marktplatz

28195 Bremen
Anmeldeschluss
22.10.2019
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner
Ansprechpartner_innen
Pia Bartsch
Sekretariat der GEW-Geschäftsstelle Bremerhaven
Hinrich-Schmalfeldt-Str. 31 B
27576 Bremerhaven
0471-94135-40
Bernd Winkelmann
Landesvorstandssprecher
Hinrich-Schmalfeldt-Str. 31 B
27576 Bremerhaven
0471-94135-40