GEW Bremen
Du bist hier:

Wissenschaftszeitvertragsgesetz - was steht da eigentlich drin?

Informationsveranstaltung um WissZeitVG

Fragen und Antworten zum WissZeitVG - Bei Bedarf findet die Veranstaltung auch auf Englisch statt.

Das Wissenschaftszeitvertragsgesetz regelt Befristungen im Wissenschaftsbereich und hat damit einen große Auswirkung auf die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten. Trotzdem ist es den Beschäftigten in Hochschule und Forschung oft nicht gut bekannt und sie vertrauen auf die Aussagen ihrer Vorgesetzten und Personalverwaltung.

Das Gesetz bietet allerdings einige Chancen sowie Fallstricke. Innerhalb des gewerkschaftlichen Beratungsalltags fällt auf, dass insbesondere Vorgesetzte das Gesetz immer wieder auch falsch interpretieren. Manchmal hat dies gravierende Folgen für die einzelnen Beschäftigten, weil zum Beispiel Verträge plötzlich nicht mehr verlängert werden können. Um die Chancen einfordern zu können und die Fallstricke zu vermeiden ist es daher angeraten, das Gesetz zu kennen.

Auf der Informationsveranstaltung am 11. September sollen die Regelungen des WissZeitVG unter die Lupe genommen und in seinen Grundzügen erklärt werden. Die Referentin Inge Kleemann (Gwerkschaft Erziehung und Wissenschaft) geht dabei unter anderem auf folgende Fragen ein:

  • Für wen gilt das Gesetz überhaupt?
  • Was besagt die 12 Jahres – Regel und wie funktioniert sie?
  • Kann man im Drittmittelbereich bis ans Lebensende befristet werden?
  • Was gilt bei Beurlaubungen, z.B. Elternzeit?

Alle Beschäftigten an außeruniversitären Forschungsinstituten sind herzlich willkommen! Bei Bedarf findet die Veranstaltung auch auf Englisch statt.

Termin
11.09.2019, 17:30 Uhr
Veranstaltungsort
DGB-Haus Bremen
Bahnhofsplatz 22-28
28195 Bremen
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner

Wissenschaftszeitvertragsgesetz? Was steht da eigentlich drin? | Science Time Contract Act: What it actually says

Informationsveranstaltung /Information event

Mittwoch, 11. September 2019, 17:30 – 19:30 Uhr | Wednesday, September 11th 2019, 17:30 – 19:30

Referentin/speaker: Inge Kleemann (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft)

Fragen und Antworten zum WissZeitVG | Questions and answers about  WissZeitVG

Das Wissenschaftszeitvertragsgesetz regelt Befristungen im Wissenschaftsbereich und hat damit einen große Auswirkung auf die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten. Trotzdem ist es den Beschäftigten in Hochschule und Forschung oft nicht gut bekannt und sie vertrauen auf die Aussagen ihrer Vorgesetzten und Personalverwaltung.

The Science Time Contract Act (WissZeitVG) regulates the temporary contracts in science academia and has a great repercussion on the working conditions of the employees. Despite this, most of the employees in universities and research institutions do not know it and must trust the statements of their superiors and human resources department.

Das Gesetz bietet allerdings einige Chancen sowie Fallstricke. Innerhalb des gewerkschaftlichen Beratungsalltags fällt auf, dass insbesondere Vorgesetzte das Gesetz immer wieder auch falsch interpretieren. Manchmal hat dies gravierende Folgen für die einzelnen Beschäftigten, weil zum Beispiel Verträge plötzlich nicht mehr verlängert werden können. Um die Chancen einfordern zu können und die Fallstricke zu vermeiden ist es daher angeraten, das Gesetz zu kennen.

However, the law offers some opportunities and pitfalls. The trade union consulting service has notice that the law has been often misinterpret from the side of the superiors. Sometimes this has critical consequences for individual employees, because for instance, contracts cannot longer be extended. It is advisable to know the law in order to claim the opportunities and avoid the pitfalls,.

Auf der Informationsveranstaltung am 11. September sollen die Regelungen des WissZeitVG unter die Lupe genommen und in seinen Grundzügen erklärt werden. Die Referentin Inge Kleemann (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft) geht dabei unter anderem auf folgende Fragen ein:

At this information event on September 11th, the regulations of the WissZeitVG will be scrutinized and its essential features explained. The speaker, Inge Kleemann from GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft) will address the following questions, among others:

• Für wen gilt das Gesetz überhaupt?  Who does the law apply to?

• Was besagt die 12 Jahres – Regel und wie funktioniert sie?  What does the 12-years rule say and how does it work?

• Kann man im Drittmittelbereich bis ans Lebensende befristet werden?  It is possible to be employed over third party founded positions until the end of your working life?

• Was gilt bei Beurlaubungen, z.B. Elternzeit? What applies during parental leave or similar?

Ansprechpartner_in
Inge Kleemann
Organisationseferentin
Bahnhofsplatz 22-28
28195 Bremen
0421-33764-48