Zum Inhalt springen

Visionen für bessere Zeiten

Zeitpolitische Zukunftskonferenz der GEW

Die Zeitpolitische Zukunftskonferenz „Visionen für bessere Zeiten“ am 26. und 27. Januar in Göttingen wird sich thematisch um die Themen drehen, die GEW-Aktive umtreiben: Arbeitszeiten in Bildungsberufen, unbezahlte Sorgearbeit, unterschiedliche Zeitverwendung nach Geschlecht, Auswirkungen von Krisen, Arbeitszeiterfassung, Wahloptionen, kurze Vollzeit, enge Alltagszeiten, Geschlechterverhältnisse, Fragen von Zeit-Macht-Geld.
Wir gehen davon aus, dass wir durch eine gerechtere gewerkschaftliche Zeitpolitik die Arbeits- und Lebensverhältnisse der Mitglieder wie der Beschäftigten in Bildung, Erziehung und Wissenschaft verbessern können.

Für die Eingangsvorträge konnten wir Prof.in Dr.in Bettina Kohlrausch, wissenschaftliche Direktorin des WSI der Hans-Böckler-Stiftung und Teresa Bücker, Autorin von „Alle_Zeit. Eine Frage von Macht und Freiheit“, gewinnen.

Progamm und Anmeldung [hier]
Anmeldeschluss 20. November 2023

Beginn
Ende
Veranstaltungsort
Hotel Eden
Reinhäuser Landstraße 22a
37083 Göttingen
Teilnahmebeitrag
Die GEW übernimmt Reisekosten, Unterkunft und Verpflegung für ihre Mitglieder. Der Eigenbetrag für die Konferenz beläuft sich auf 50 Euro.
 Routenplaner
Kontakt
Frauke Gützkow
Vorstandsmitlied für Frauenpolitik