GEW Bremen
Du bist hier:

„Mädchen/Jungen oder Kinder?“

Geschlechter- sensibles Arbeiten im KiTa- und Grundschulalter    

Geschlechterstereotypen finden sich überall. Die Rosa-Blau-Falle schnappt bei Lego zu, beim Überraschungsei oder in der Kinderkleidung. Im pädagogischen Alltag sind zahlreiche Situationen zu beobachten, in denen Kinder Entscheidungen anhand geschlechtlicher Zuschreibungen 
vornehmen. Eine geschlechtersensible Praxis greift bewusst diese Situationen auf und arbeitet mit den Kindern gezielt an ihren Mädchen- und Jungenbildern.  
Dabei wird das Ziel verfolgt, den Kindern ein Verhaltensund Handlungsrepertoire abseits von Geschlechternormierungen zu ermöglichen und die freie Persönlichkeitsentwicklung der Mädchen und Jungen zu fördern.  
 
Freitag 17.4.2020, 9 – 16 Uhr 
Bremen, DGB-Haus, Bahnhofsplatz 22 – 28 
Leitung: Michael Drogand-Strud 
Kostenanteil: 10 € inkl. Verpflegung (Nicht-Mitglieder 40 €) 
 

Termin
17.04.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort
DGB.Haus | Bremen
Bahnhofsplatz 22-28
28195 Bremen
Teilnahmebeitrag
10 € inkl. Verpflegung (Nicht-Mitglieder 40 €)
Anmeldeschluss
01.04.2020
Kalendereintrag herunterladen (ICS)Anmelden
 Routenplaner