Zum Inhalt springen

Lebensbereiche ausbalancieren

- ausgebucht -

Techniken für ein gesundes und harmonisches Gleichgewicht zwischen Berufs- und Privatleben

Um seelisch und körperlich gesund zu bleiben müssen vier Lebensbereiche dauerhaft in Balance gehalten werden: der Allein-Raum, der Körper-Raum, der Kontakt-Raum und der Leistungs-Raum. Ist ein Lebensbereich zu dominant, kommen wir aus der Balance. Im schlimmsten Fall droht am Ende der

Zusammenbruch des ganzen Systems, der Burnout.

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit dem Balance-Modell - DEM Modell zur Vorbeugung von Stress und Burnout. Wir gehen der Frage nach, wie wir dauerhaft in einer für uns persönlich guten Balance bleiben können. Gemeinsam nehmen wir unser Selbst-, Zeit- und Stressmanagement unter die Lupe, gehen auf eine Entdeckungsreise durch die vier Lebensbereiche und entwickeln erste Ideen, um gut ausbalanciert alle Bereiche im Auge zu behalten.

Freitag 13. Mai 15 Uhr – Samstag 14. Mai 2022 15 Uhr

Schülp bei Nortorf, Villa Ulenspegel
Leitung: Angela Harting

Kostenanteil: 40 € für GEW-Mitglieder inklusive Verpflegung (ermäßigt: 20 €, Nicht-Mitglieder: 150 €)

Beginn
13.05.2022, 15:00 Uhr
Ende
14.05.2022
Veranstaltungsort
Villa Ulenspegel
Looper Weg 94
24589 Schülp bei Nortorf
Teilnahmebeitrag
40 € für GEW-Mitglieder inklusive Verpflegung (ermäßigt: 20 €, Nicht-Mitglieder: 150 €)
Anmeldeschluss
24.04.2022
 Routenplaner
Ansprechpartner_in
Frank Hasenbein
Referent für gewerkschaftliche Bildung im GEW-Nordverbund
Adresse GEW Hamburg - Rothenbaumchaussee 15
20148 Hamburg
Telefon:  040-414633-19