GEW Bremen
Du bist hier:

Info-Veranstaltung für angestellte Lehrkräfte zu L-EGO

Vorteile für angestellte Lehrkräfte durch die neue Lehrerentgeltordnung? Was gilt für mich? Vorteile? Nachteile?

Mit Höhergruppierungen und einer „Angleichungszulage“ (30 €!!) für bestimmte Gruppen von angestellten Lehrkräften lockt der am 28.3.2015 vom Beamtenbund und der Tarifgemeinschaft deutscher Länder vereinbarte Tarifvertrag zur Lehrer*innen-Entgeltordnung. Die Anträge auf Höhergruppierung müssen bis zum 31.07.2016 gestellt werden, die auf 30 € erst bis zum 31.7.2017. Doch Vorsicht: In vielen Fällen gibt es bei einer Antragstellung nichts zu gewinnen und in einigen auch einiges zu verlieren. 

  • Warum hat die GEW den Tarifvertrag nicht unterschrieben?
  • Welche Folgen hat ein Antrag auf Höhergruppierung?
  • Darf ich dann trotzdem noch für Verbesserungen streiken?
  • Wie ist der Weg zu einer Beratung durch die GEW?
  • Soll die GEW den Beamtenbund-Tarifvertrag unterschreiben und auf der Grundlage um eine bessere L-EGO kämpfen?

26. April 2016 | 17.00 Uhr | großer Sitzungssaal im DGB-Haus | 1. Etage

Möglichst bald sollte man beim Arbeitgeber die für eine Entscheidung nötigen Unterlagen beantragen. Ein Musterschreiben dazu ist demnächst auf unserer Internetseite zu finden. 

Termin
26.04.2016, 17:00 - 19:00 Uhr
Veranstaltungsort
DGB-Haus | Bremen
Bahnhofsplatz 22-28
28195 Bremen
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner
Ansprechpartner_in
Yasemin Kilic
Sekretariat
Bahnhofsplatz 22-28
28195 Bremen
0421-33764-0
Referent_in
Christian Gloede
Landesvorstandssprecher
Bahnhofsplatz 22-28
28195 Bremen
0421-33764-34