GEW Bremen
Du bist hier:

Personalrat Schulen

In die Wahl zu den Personalvertretungen geht die GEW mit dem Ziel, die außerordentlich guten Ergebnisse des Jahres 2012 zu wiederholen. Dies kann dann gelingen, wenn über die Betriebsgruppen die Bedeutung der Wahl vermittelt wird. Eine erste Betriebsgruppensprecher*innenversammlung hat es dazu am 13. Januar gegeben, eine zweite wird am 17. Februar folgen. Die Auseinandersetzung mit konkurrierenden Organisationen führen wir in aller Intensität. Inhaltlich knüpfen wir im Wahlkampf an die großen Veranstaltungen der vergangenen Jahre an. Deshalb nehmen wir unsere Motive „Schippe, Bagger und Pappnasen“ auch beim ersten Plakat wieder auf. Für uns bleibt es entscheidend, gemeinsam an unserer bildungspolitischen Perspektive eines gerechteren Schulsystems festzuhalten und ebenso für entlastendere Arbeitsbedingungen zu kämpfen. Die GEW ist die einzige Organisation, die das gesamte Bildungswesen vertritt. Dies zeigt die Zusammensetzung unserer Listen, die alle Schulformen berücksichtigen und ebenso die Vielfalt der Professionen in den Schulen abbilden. Im Folgenden finden sich Aussagen zu den Schulstufen, aber auch zu den Gruppen von Kolleg*innen, die außerhalb von Unterricht ihre Arbeit leisten.