GEW Bremen
Du bist hier:

5 Jahre Haft für Zara Muhammedi

14. Februar 2021

Die kurdische Lehrerin Zara Muhammedi, wurde nach dem sie zum 4. Mal vor dem Untersuchungsgericht stand zu 5 Jahren Gefängnis verurteilt.

In der Stadt Sinê in Ostkurdistan wurde Zara Muhammedi am 23.05.2019 festgenommen, weil sie Kinder auf Kurdisch unterrichtete. Die erste Haftstrafe belief sich auf für 6 Monate und 10 Tage. Am 12. Dezember 2019 wurde sie für 700 Millionen iranische Rial (ca. 13.700 Euro) freigelassen.

Die ostkurdische Menschrechtsorganisation gab bekannt, dass das iranische Regime Zara Muhammedi zu einer 5-jährigen Haftstrafe verurteilt hat, da man sie dazu beschuldigte, "die nationale Sicherheit des Iran zu gefährden". (Quelle: Özgür Politika, 14.02.2021)

AK Kurdistan

Umfrage zu bilingungualen kurdisch-deutschen Kindertagesstätten

Hallo Freunde des Arbeitskreis Kurdistans,
gerne teile ich Euch mit das YEKMAL e. V. Verein der Eltern aus Kurdistan in Deutschland

(Yekîtiya Malbatên ji Kurdîstanê li Almanyayê) eine Umfrage gestartet hat, um zu sehen wie hoch das Interesse an einer bilingualen kurdisch- deutschen Kindertagestätte in verschiedenen Städten Deutschlands ist.

Die Umfrage ist auf kurmanci und deutsch. Eine Teilnahme an der Umfrage ist nur einmal möglich.

Bitte verbreitet die Umfrage so viel ihr könnt. Dabei ist es egal, ob die Personen in eurem Familien-, Freunden- und Bekanntenkreis aus eurer Stadt kommen oder nicht. Bittet auch die Personen, die ihr anfragt, die Umfrage weiter zu leiten. Nur so können wir eine breite Masse an Menschen erreichen.

Hiermit laden wir Euch herzlich ein an dieser Umfrage teilzunehmen.

Link zur Umfrage in Kurdisch-Kurmancî:

https://www.surveymonkey.de/r/Lepirsin_Yekmal

Link zur Umfrage auf Deutsch:

https://www.surveymonkey.de/r/Umfrage_Yekmal

 Silav û rez

Hamdiye Ertas & Sona Merzic (Vorsitzende des Arbeitskreis Kurdistans)

 

Solidarität für die verfolgte kurdische Lehrerin Zahra Mohammadi im Iran 
 

Offener Brief an den GEW Hauptvorstand
Sehr geehrte Vorstandsmitglieder, 
liebe Kolleginnen und Kollegen, 
 
zunächst möchte ich mich im Namen des Vorstands unseres Vereins für die bisherige Arbeit für verfolgte Lehrerinnen und Lehrer bedanken.  
Mit diesem Schreiben möchten wir Euch über die  ernste Situation der kurdischen Lehrerin Zahra Mohammadi im Iran informieren und bitten um Eure Unterstützung. 
 
Die  29-jährige  Kurdin  Zahra  Mohammadi  ist  Lehrerin  im  Iran  und  erteilt  ehrenamtlich  auch kurdishen Kindern Unterricht in kurdischer Sprache. Dies reichte offenbar aus, um sie festzunehmen und anzuklagen, ihre offizielle Anklage lautet mit kurdischen Parteien zusammen gearbeitet und Straftaten gegen die nationale Sicherheit begangen zu haben.  
Frau  Zahra  Mohammadi,  die  auch  als  Friedensaktivistin  bekannt  ist  und  Mitglied  im  Exekutivkomitee  des  Frauenrats  Nûjin  ist,  wurde  bei  einer  Razzia  am  23.05.2019  festgenommen  und inhaftiert. 
Nach  Meldung  der  Menschenrechtsorganisation  Kurdistan  Human  Rights  Network  (KHRN)  ist Frau  Zahra  Mohammadi  am  14.06.2020  von  einem  iranischen  „Revolutionsgericht“  in Sine (Sanandaj) wegen „Aktivitäten gegen die nationale Sicherheit“ zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. 
Nach Presseberichten soll Frau Zahra Mohammadi auf internationalen Druck gegen eine Kaution i.H. von 700 Millionen iranischen Rial (etwa 14.000,00 €) freigelassen worden sein. Sie soll sich derzeit in Hausarrest befinden.  
Es  besteht  die  große  Gefahr,  dass  die  10-jährige  Haftstrafe  jederzeit  vollzogen  werden  kann, wenn die internationale Reaktionen nachlässt. 
Aus diesem Grund sind wir der Meinung, dass der internationale Druck noch erhöht werden muss und bitten daher auch um Eure Unterstützung, damit die Vollstreckung des unfairen Urteils gegenüber Frau Mohammadi verhindert werden kann.   
Wir  würden  uns  darüber  sehr  freuen,  wenn  Ihr  als  GEW  gegenüber  Zahra  Mohammadi  Eure Solidarität zum Ausdruck bringen würdet. Aus unserer Sicht wäre es sehr hilfreich, die Bildung International  über  diese  Angelegenheit  zu  informieren,  damit  auch  von  dieser  Seite  Solidarität gezeigt werden kann. 
 
Wir bedanken uns ganz herzlich für Eure Unterstützung und verbleiben   
mit kollegialen Grüßen 
Abdulkadir Ulumaskan  (Vorsitzender)  

 

Kontakt und Info

Suna Mutlugüneş

Kontakt: Ak-Kurdistan [at] gew-hb [dot] de