Sie sind hier:

Vorfahrt für Bildung! 182 Millionen Euro fehlen

22.05.2017

Aufruf zur Demonstration am Montag 22. Mai 2017 | Start um 13 Uhr am Pier 2

 

 

2000 Euro im Jahr weniger gibt Bremen im Vergleich zu den anderen Stadtstaaten Hamburg und Berlin pro Schüler*in aus, so das Statistische Bundesamt im Februar 2017. 

Das heißt: Im Land Bremen fehlen jährlich 182 Millionen Euro für die Schulen. 
Weil dies vor Ort zu spüren ist, haben mehr als 5.300 Menschen die Petition „Vorfahrt für Bildung“ unterschrieben, die das Bremer Bündnis für Bildung (BBB) gestartet hat. 

 

  • Überall fehlen Lehr- und andere Fachkräfte
  • Besonders im KiTa- und Grundschulbereich steigen die Kinderzahlen 
  • Vor allem Schulen in prekärer Lage brauchen mehr personelle Unterstützung
  • Es braucht ein Sonderprogramm „Bau und Sanierung“ für den Ausbau von KiTas und Schulen 

Die Fraktionen der Bürgerschaft befinden sich in der Beratung zur Haushaltsaufstellung. Wir wollen lautstark deutlich machen, dass mehr Geld für Bildung nötig ist.
Seit Wochen warten wir auf eine Senatsvorlage mit ersten Schritten zu bessern Lern- und Arbeitsbedingungen. Noch ist nichts passiert.
Bitte bringt Freund*innen, Nachbar*innen, Mitschüler*innen, Kolleg*innen und alle, die bessere Bildung wollen, zur Demonstration mit!
Abschlusskundgebung um 13.30 Uhr vor der Stadtbibliothek West* in Gröpelingen * Gröpelinger Bibliotheksplatz. Eingeladen sind auch Vertreter*innen der Bremer Ortspolitik

Zurück