GEW Bremen
Sie sind hier:

Projekttage in Garten- & Landschaftsbau

Die Projekttage fanden im Rahmen der alljährigen Projektwoche der Alwin-Lonke-Schule vom 07.09.2009 bis zum 11.09.2009 statt. Die Aufgabe bestand darin, selbständig auf grünen Außenflächen der Schule Wege zu pflastern, Mauern zu bauen und ein Außenklassenzimmer für die Gärtner und Floristen zu erstellen.

16.03.2010 - Ein Schülerbericht von der der Alwin-Lonke-Straße

Am ersten Tag teilten sich die Schüler zunächst in Gruppen für die verschiedenen Vorarbeiten innerhalb des Projekts ein. Bevor der erste Spatenstich getätigt werden konnte, mussten jedoch noch viele Vorbereitungen getroffen werden. Es wurden Werkzeuge der Schule herangeschafft, die Baustelle begangen und die zu bearbeitenden Flächen vorbereitet. Auf der Außenfläche für die Gärtner und Floristen musste der Rasen gemäht, die Gebäudekanten mit dem Freischneider frei geschnitten und der vorhandene Weg aufgenommen werden. Mittags wurde dann bereits die von den Schülern mit Hilfe eines Nivelliergeräts zuvor abgesteckte Fläche für das geplante „Grüne Klassenzimmer“ mit einem Bagger ausgekoffert. Mit dem Aushub für die Pflasterfläche wurde ein Wall als Stütze für die geplante Trockenmauer erstellt. Währenddessen musste auf der nebengelegenen Baustelle für die Übungsfläche der Friedhofsgärtner noch ein großer Baumstumpf entfernt werden. ...

Der letzte Tag. Die Gruppe Hochbeet baute ihre zweite Stufe fertig, während die Pflastergruppen des Außenklassenzimmers und des Gewächshauses ihre Gewerke beendeten. Die Trockenmauer bekam ihren letzten Schliff, während die Pflasterflächen bereits eingeschlämmt wurden. Danach wurde aufgeräumt und sobald auch dieser letzte Arbeitsschritt abgeschlossen war, trafen sich alle Beteiligten zu einer gemeinsamen Nachbesprechung die mit fröhlichem Kuchenessen und Kaffee trinken endete, sowie mit der Bekundung, von allen Beteiligten, das man das doch bitte jederzeit wiederholen wolle. Allerdings waren die Gartenbauklassen nicht vollzählig, da 5 Schüler an einem Projekt des KZ Sachsenhausens beteiligt waren um dieses zu verschönern.

(Vollständiger Bericht mit Fotos nebenstehende pdf)

Zurück