GEW Bremen
Sie sind hier:

Personalversammlung fordert Übernahme aller Vorkurs-Lehrkräfte durch die Bildungsbehörde

Eine sehr gut besuchte Personalversammlung für Vorkurslehrkräfte an Bremer Schulen hat am 26. April 2017 im Sitzungssaal der Senatorin für Finanzen stattgefunden.

26.04.2017 - Matthias Wirth | Personalrat Schulen

Obwohl die Anzahl der zugewanderten und geflüchteten Kinder und Jugendlichen weiterhin anhaltend hoch bleibt und alle Vorkurslehrkräfte dringend gebraucht werden, ist bis jetzt nicht klar, ob alle vom Bildungsressort übernommen werden.
Viele sind prekär über freie Träger und die Stadtteilschule beschäftigt. Hiervon sind zudem viele mit befristeten Verträgen eingestellt, die demnächst auslaufen.

Die Personalversammlung forderte die Senatorin für Kinder und Bildung u.a. auf, alle Vorkurslehrkräfte sowie alle weiteren entliehenen Fachkräfte an Schulen zu übernehmen bzw. ihnen ein Einstellungsangebot ohne Einkommensverluste zu machen.
Ihre Arbeit war bisher gut genug, sie werden weiter gebraucht und deshalb ist diese Übernahme notwendig!

Die eingeladene Senatorin für Kinder und Bildung Frau Dr. Bogedan hatte abgesagt. Die Beschäftigten sind deshalb zur Bildungsbehörde gegangen, um ihr die Forderungen direkt zu übergeben. Stellvertretend hat die Pressesprecherin der Senatorin Frau Kemp diese entgegengenommen und versprochen sie der Senatorin vorzutragen. 

Zurück