GEW Bremen
Du bist hier:

BundesgewerkschaftstagNick Strauss ist neuer Bundesschatzmeister der GEW

GEW Bremen gratuliert ihrem bisherigen Schatzmeister zur Wahl 

10.06.2021

Die Delegierten des 29. Gewerkschaftstages der GEW haben heute den Schatzmeister der GEW Bremen in den Geschäftsführenden Vorstand der Bildungsgewerkschaft gewählt. 
Dort leitet er in den nächsten vier Jahren den Vorstandsbereich Finanzen. 
 
Nick Strauss ist Lehrer an einer Berufsschule in Bremerhaven. Seit acht Jahren ist der gebürtige Australier als Schatzmeister beim Landesverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft aktiv.

„Herzliche Glückwünsche an Nick, der sich mit einem souveränen Auftritt gegen einen sehr starken Mitbewerber durchgesetzt hat. Wir danken für die sehr engagierte und solide Arbeit im Landesvorstand. Hier hat sich Nick auch um die internationale Zusammenarbeit und um das Projekt ‚Gute Bildung für Geflüchtete‘ verdient gemacht", erklärt GEW-Landesvorstandssprecher Jan Ströh.  

„Wir wünschen Nick und dem ganzen neugewählten Vorstand eine glückliche Hand!“

ergänzt Barbara Schüll, die ebenfalls Sprecherin des Landesverbandes ist.

„Nun kommt es darauf an, auch von der Bundesebene die Forderung nach mehr Geld für Bildung in den Bundestagswahlkampf einzubringen. Das DGB-Steuerkonzept zeigt, dass dies finanzierbar ist – ebenso wie eine bessere finanzielle Unterstützung der Regionen, die wie Bremen, in der Bildung vor sehr großen Herausforderungen stehen.“  
Nick Strauss wird die Finanzen der GEW Bremen noch bis zum Bremischen Gewerkschaftstag im Herbst verantworten, auf dem eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger gewählt wird. 

„Bildung. Weiter denken!“ lautet das Motto des 29. ordentlichen Gewerkschaftstages der GEW, der vom 9. bis 11. Juni 2021 digital stattfindet und von Leipzig aus gestreamt wird. Er ist das höchste Beschlussgremium der GEW und bestimmt die Ziele ihrer Arbeit. 432 Delegierte entscheiden über 
den Vorstand und über die Position der GEW zu bildungs- und tarifpolitischen Themen. #GEWTAG21. 
Der Gewerkschaftstag tagt zum ersten Mal nur digital. 

Für Nachfragen stehen zur Verfügung:
Jan Ströh | Barbara Schüll

#GEWTAG21
Nick Strauss übernimmt Arbeitsbereich Finanzen

Mit 61,8 Prozent Zustimmung haben die Delegierten des GEW-Gewerkschaftstages Nick Strauss zum neuen Bundesschatzmeister gewählt. Er folgt auf Petra Grundmann, die den Arbeitsbereich Finanzen seit 2002 geleitet hatte.

Strauss sagte in seiner Bewerbung:

„In einer kraftvollen und unabhängigen Basis sehe ich unsere Stärke. Besonders durch Tarifkämpfe wachsen wir.

Deswegen ist es richtig, die Beiträge zugunsten des Kampffonds, der Streikkasse der GEW, zu erhöhen. Dadurch wird eine stärkere Unterstützung der Mitglieder vor Ort möglich.“ Als Schatzmeister sieht er seine Aufgabe darin, das Schiff auf Kurs zu halten, Herausforderungen gut zu kommunizieren und ein Organisationsentwicklungsprogramm aufzulegen. Auch Diversität als Maßstab für Finanzbeschlüsse ist ihm wichtig.

[mehr erfahren...]