GEW Bremen
Du bist hier:

BLZNeue Zeiten, bunte Seiten

Die BLZ jetzt mit luftiger Optik und neuen Rubriken - und bald auch mit neuem Namen

16.02.2021

Liebe Leserinnen und Leser,

ja, diese BLZ sieht anders aus. Die Mitgliederzeitschrift der GEW Bremen erscheint nach dem Relaunch zum Jahreswechsel in Farbe; das Layout ist luftiger, der Umfang größer. Einige neue Rubriken wie das GEW-Neumitglieder-Porträt, die Debattenseiten oder Medientipps sollen das Heft noch lesenswerter machen und den Mehrwert der Zeitschrift erhöhen.

Aber das Bewährte bleibt: Die gewohnte Heftstruktur mit Informationen aus den GEW-Gremien, die beliebte „Zeitlupe“ und das Schwerpunktthema mit Fotoserie, auch der Teil Bildung/Gesellschaft, die Bücher-und-Medien-Seite und die Satire „Frischluft“ sind weiter wichtige Heft-Inhalte.

Das alles findet Ihr jetzt auf 52 Seiten – das sind 16 mehr als sonst. Aber keine Sorge, die Texte werden nicht einfach länger. In dem veränderten Erscheinungsbild können wir die Inhalte nun etwas opulenter und übersichtlicher präsentieren. Gestaltet und ins Heft gesetzt von unserem neuen Mitarbeiter, dem Grafik-Designer Kai Becker aus Bremen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit. Und bedanken uns an dieser Stelle noch einmal bei Inge Fuhrmann und Matthias Duderstadt, die die BLZ und die Titelseite in den vergangenen mehr als 20 Jahren gestaltet haben.

Wie gefällt Euch die runderneuerte BLZ? Gebt uns Feedback, schreibt uns Leser*innenbriefe. Kritisiert uns. Lobt uns.

Danke schon jetzt für Eure Meinungen, Ideen und Wünsche. Wir sind gespannt. Bitte alles an blz [at] gew-hb [dot] de senden.

Was sich aber in diesem Jahr noch unbedingt verändern muss, ist der Name BLZ, Bremer Lehrer-Zeitung. Dass wir in der GEW „unmännlicher“ und weniger „monoberuflich“ sind und werden wollen, ist ja unstrittig.
Wir freuen uns über Eure Vorschläge bis zu den Osterferien, ebenfalls an blz [at] gew-hb [dot] de.

Wir stellen dann in Heft 3 | BLZ 05-06-2021 (Mitte Mai 2021) eine Namen-Auswahl vor und bereiten so die Abstimmung auf dem nächsten Gewerkschaftstag vor.

Jetzt aber viel Spaß beim Lesen und Anschauen des neuen Heftes. Und bleibt alle gesund.

Eure Redaktion

Die letzten Klicks vor dem Druck: (vlnr) Werner Pfau, Karsten Krüger und der Grafiker Kai Becker bei der Schlussredaktion (Foto Mo 8. Febraur 2021)