GEW Bremen
Du bist hier:

CoronaMit Halbgruppen durch den Pandemiewinter kommen

Große Beteiligung von Schulen in Bremen und Bremerhaven an der Aktion der GEW, um der Forderung nach Halbgruppen Nachdruck zu verleihen

19.11.2020

Liebe Kolleg*innen und Kollegen,
die GEW fordert weiter:

Mit Halbgruppen durch den Pandemiewinter kommen.

Auch in Schule müssen die AHA-Regeln gelten, deshalb muss jeder Schule die Möglichkeit gegeben werden, mit kleineren Gruppen zu arbeiten:

Ab sofort und mindestens durch die Wintermonate, damit auch in den Schulen Gesundheitsschutz für alle Beteiligten gewährleistet werden kann und Infektionsketten unterbrochen werden können.

Um unserer Forderung nach Halbgruppen Nachdruck zu verleihen haben wir die Beschäftigten aller Schulen in Bremen und Bremerhaven aufgerufen, mit Plakat- und Maskenaktionen auf ihre Arbeits- und Gesundheitsbedingungen aufmerksam zumachen.

Viele Kolleg*innen haben sich an den Aktionen beteiligt, sind vor ihre Schultür getreten und haben ihre eigenen Forderungen auf Plakaten präsentiert.
Ebenso haben Kolleg*innen, die zu Hause im Distanzunterricht eingesetzt sind oder/und in Quarantäne sitzen, Fotos geschickt, um mit ihren Forderungen und Kommentaren die virtuelle Aktion zu unterstützen.

Einige von den eingesendeten Fotos seht ihr hier auf der Seite.

Wer bei twitter ist, kann die Forderungen und Kommentare dann mit den #skb_bremen, #schulenabersicher,#gewbremen, #gesundheitsschutz, #halbgruppejetzt, #zeitfürbildung, #BildungAberrSicher und #twlz und/oder #HBedu… posten und bei instagram lassen sich die Fotos gut mit # versenden.

 

Für Nachfragen steht zur Verfügung:
Elke Suhr | Landesvorstandssprecherin

Mehr zum Thema:

  • Corona-Maßnahmen an Schulen „Das ist verantwortungslos!“
    [mehr...]
  • Bremer Lehrervertreter: Maskenpflicht ab der 7. Klasse reicht nicht (12.11.2020)
    [mehr...]

  • CDU und GEW kritisieren Bremens Absage an Halbgruppen (11.11.2020)
    [mehr...]
  • GEW fordert außerschulische Lernorte (11.11.2020)
    [mehr...]