GEW Bremen
Du bist hier:

Schwerpunkt Meine Großeltern haben mich überzeugt

Corinna Genzmer ist Sonderpädagogin beim ReBUZ und Stadtverbandsvorstandssprecherin der GEW Bremen

 

16.11.2021 - Corinna Genzmer

Die GEW vertritt meine Interessen am Arbeitsplatz und in der Politik. Darüber hinaus haben wir GEW-Mitglieder viele Vorteile: Berufshaftpflicht und Rechtsschutz, interessante Seminare und Fortbildungsmöglichkeiten, Lesestoff, exklusive Reiseangebote, Lohnsteuerhilfe und viele weitere Vergünstigungen für Mitglieder. All diese Gründe, die auch auf unserer Homepage (Mitglied werden!) aufgeführt werden, waren bei meiner Entscheidungsfindung in die GEW einzutreten und aktiv mitzuarbeiten nicht entscheidend. Es waren und sind eher die Menschen an meiner Seite, die mich angesprochen und überzeugt haben.

Offen und unzensiert

Zuallererst waren es meine Großeltern, die mittlerweile auf eine Gewerkschaftsmitgliedschaft von mehr als 70 Jahren zurückblicken und dann eine Kollegin, die mich anwarb und auch gleich überzeugte aktiv im Bremer Stadtverbandsvorstand mitzuarbeiten. Nach meiner Kindheit und Jugend in der DDR weiß ich es zu schätzen, meine Ansichten nicht nur zur Bildungspolitik mit Gewerkschaftlern und Interessierten offen und unzensiert austauschen zu können, kontrovers zu diskutieren und mein Herzensthema „Inklusion“ mit der Unterstützung der GEW vorantreiben zu können. Bessere Arbeits- und Lernbedingungen kommen nicht von selbst, in einer Zeit, in der die Ökonomisierung des Menschen durch die Wirtschaft so intensiv fokussiert wird, ist es wichtig sich für Werte wie Solidarität, Chancengleichheit und ein durchlässiges Schulsystem für alle einzusetzen. Mit meinem Nachbarn diskutiere ich immer wieder, ob Gewerkschaften noch zeitgemäß sind oder die Individualisierung der Gesellschaft so weit fortschreitet, dass der Solidargedanke abhandenkommt. Ich hoffe, dem ist nicht so, dafür setze ich mich ein!