Sie sind hier:

Pressemitteilungen

Mehr als 7.000 Teilnehmer*innen auf Streikkundgebung

12.03.2015

Mehr als 7.000 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes der Länder Bremen und Niedersachsen haben sich heute an der zentralen Streik-Kundgebung auf dem Bremer Marktplatz versammelt.

Weiterlesen

GEW fordert bessere Ausstattung der Oberschulen und „Eine Schule für alle“

06.03.2015

Bremen – Die Anwahl-Zahlen für die kommenden Fünftklässler liegen vor, ebenso wie die für die gymnasialen Oberstufen. „Die damit verbundenen Entscheidungen sorgen nicht nur Zufriedenheit bei Eltern, Schülern und den Schulen, sondern auch für eine...

Weiterlesen

„Die Armut reicht nur für eine Schlagzeile“

03.03.2015

Am 20. Februar berichtete u. a. die Nordsee-Zeitung groß auf Seite 1 und mit umfassendem Hintergrundartikel auf Seite 3 über das „Armutsrisiko in Deutschland“. So schlimm, peinlich und inakzeptabel es gesellschafts- und gesamtpolitisch für ein...

Weiterlesen

GEW ruft für Dienstag zu Warnstreiks an Bremer Schulen auf!

27.02.2015

Die GEW ruft für Dienstag, den 3. März die bei der Senatorin für Bildung tarifbeschäftigten Kolleg*innen in den öffentlichen Schulen und Hochschulen der Stadtgemeinde Bremen anlässlich der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst zu Warnstreiks auf.

Weiterlesen

Schluss mit Leiharbeit durch Schulvereine – mehr Lohn für Landesbeschäftigte!

26.02.2015

GEW fordert gleiche Rechte und tarifliche Eingruppierung aller an Schulen Beschäftigter und einen deutlichen Lohnzuwachs für alle Landesbeschäftigte

Weiterlesen

„Gewerkschaftsschädigendes Verhalten“: GEW-Ausschluss von Martin Korol...

19.02.2015

Durch herabwürdigende und polemisierende Äußerungen gegenüber Sinti und Roma und „Fremden“ im Allgemeinen, hat Martin Korol der Gewerkschaft geschadet, befand die Landesschiedskommission der GEW. Zudem habe er durch seine Forderung als Mitglied der...

Weiterlesen

Langzeitgebühren abschaffen, nicht verstetigen!

18.02.2015

Die GEW Bremen kritisiert die geplante Verstetigung des Studienkontengesetz im Rahmen der Novelle des Bremischen Hochschulgesetzes. Die GEW lehnt Studiengebühren grundsätzlich ab, auch in Form von Langzeitgebühren. Sie stellen eine unzumutbare Härte...

Weiterlesen

„Ein dreifaches „Schippe drauf““ für Bildung in Bremerhaven… Menschen entlassen...

18.02.2015

„Aktionsbündnis für Bildung“ in Bremerhaven

Nach Großdemonstration, Menschenkette und gebaggerten Bildungsbausteinen steht fest: Auch der Aschermittwoch wird in Bremerhaven schulpolitisch begangen:

Weiterlesen

Eine weltoffene Stadt sichert die Schulbildung ihrer „Neubürger“

16.02.2015

Heute findet in Bremerhaven eine Kundgebung für eine demokratische Gesellschaft statt. Eine Stadt mit der Geschichte Bremerhavens würde ihr Selbstverständnis untergraben, wenn nicht „Weltoffenheit“ und „Toleranz“ in ihr herrschen sollen.

Auf die...

Weiterlesen

„Stunksitzung“ und politischer Aschermittwoch für Bessere Bildung GEW, Eltern...

10.02.2015

Um ihre Krawatten und um die Schlüssel zu den Schatztruhen des Rathauses müssen die Mitarbeiter des Bremer Rathauses am Donnerstag fürchten. Dem Vorbild der rheinischen Altweiberfastnacht folgend wollen VertreterInnen von GEW und ZEB am Donnerstag,...

Weiterlesen

BAFöG-Mittel bleiben in Bildung!

04.02.2015

GEW begrüßt grundsätzlich Senatsbeschluss zur Verteilung der „Bafög-Millionen“, bemängelt aber unzureichende Konkretisierung der Mittelvergabe.

Weiterlesen

GEW weist Vorwürfe gegen Studierende zurück

04.02.2015

In der Debatte um Kürzungen an der Uni Bremen setzt sich die GEW gegen undemokratische Vorratsbeschlüsse und für eine bedarfsgerechte Ausstattung ein. Wer Studierende und Mitarbeiter bei Entscheidungen kaum beteiligt, sollte sich über scharfe...

Weiterlesen