Sie sind hier:

Bekanntmachung:

14.08.2017

Bremischer Gewerkschaftstag am 22. und 23. November 2017

Die konstituierende Sitzung des neu gewählten Bremische Gewerkschaftstags findet am Mittwoch, den 22. November, und Donnerstag, den 23. November 2017, jeweils von 9.15 bis 16.30 Uhr im DGB-Haus Bremen statt. Neben den Delegierten und Mitgliedern des Gewerkschaftstags sind alle interessierten GEW-Mitglieder willkommen.

Wahlen

Auf diesem Gewerkschaftstag sind turnusgemäß zu wählen:

  • bis zu drei Sprecherinnen oder Sprecher des Landesverbandes
  • die Landesschatzmeisterin/ der Landesschatzmeister
  • die Kassenprüferinnen und Kassenprüfer sowie deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter
  • bis zu 15 Mitglieder des Landesvorstandes. (Dabei müssen die Bereiche Schule, Hochschule und Forschung, Jugendhilfe und Sozialarbeit, Weiterbildung/Erwachsenenbildung sowie Senioren und Seniorinnen vertreten sein)
  • die Mitglieder der Landesschiedskommission
  • der Wahlausschuss (Mandatsprüfungskommission)
  • die Antragsberatungskommission
  • die Datenschutzbeauftragte/der Datenschutzbeauftragte

Kandidat*innen sollen sich bis zum 31. Oktober 2017 über die Geschäftsstelle beim Wahlausschuss melden. Kandidaturen können aber auch später noch erklärt werden.

Fristen

Die Frist für den Eingang satzungsändernder und alle weiteren Anträge in der Geschäftsstelle ist der 19. Oktober 2017. Danach können nur noch Dringlichkeitsanträge eingereicht werden.

Programm

Neben Wahlen und Anträgen zu verschiedenen Themen wird der Tätigkeitsbericht des GLV diskutiert, der Haushaltsabschluss 2016 genehmigt und der Haushalt für 2018 verabschiedet.
Am Mittwochnachmittag wird Björn Köhler – neuer Leiter des Vorstandsbereiches Jugendhilfe und Sozialarbeit der GEW –  zum Thema „SGB VIII – Rechte von Kindern – Auswirkungen auf Schule“ referieren.

GEW Landesverband Bremen • Bahnhofsplatz 22-28 • 28195 Bremen
Telefon 0421 / 33 764 -0 • Fax 0421 / 33 764 -30 • www.gew-hb.de • info [at] gew-hb.de

Zurück